Navigation

Prof. Dr. med. Hans Drexler

Direktor des Instituts und der Poliklinik für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin, Leiter der DFG-Arbeitsgruppe "Aufstellung von Grenzwerten in biologischem Material", Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten, Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Allergologie, Umweltmedizin (Ordinarius)

Institut und Poliklinik für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin
Lehrstuhl für Arbeits- und Sozialmedizin

Raum: Raum 03.015
Henkestr. 9-11
91054 Erlangen

 

1990     Facharztanerkennung „Haut- und Geschlechtskrankheiten“
1991     Zusatzbezeichnung „Allergologie“
1993     Facharztanerkennung „Arbeitsmedizin“
1994     Zusatzbezeichnung „Umweltmedizin“
2003     Zusatzbezeichnung „Sozialmedizin“

  • Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte e.V.
  • Gesellschaft für Hygiene, Umweltmedizin und Präventivmedizin GHUP
  • Deutsch-Israelische Gesellschaft für arbeitsmedizinische und umweltmedizinische Zusammenarbeit

  • Studiendekan der Medizinischen Fakultät der FAU Erlangen-Nürnberg (2006 – 2019)
  • Editor in chief des Journals „International Archives of Occupational and Environmental Medicine”
  • Sprecher des Bayerischen Aktions- und Forschungsverbundes Public Health e.V
  • Vorsitzender des interdisziplinären Zentrums für Public Health der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen Nürnberg
  • Präsident der Deutschen Gesellschaft für Arbeits- und Umweltmedizin e. V.
  • Vorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft für Berufs- und Umweltdermatologie e.V. (bis 2019)
  • Mitglied der Senatskommission zur Prüfung gesundheitsschädlicher Arbeitsstoffe der Deutschen Forschungsgemeinschaft
  • Leiter der Arbeitsgruppe „Aufstellung von Grenzwerten in biologischem Material“ der Senatskommission zur Prüfung gesundheitsschädlicher Arbeitsstoffe der Deutschen Forschungsgemeinschaft
  • Mitglied der Arbeitsgruppe „Hautresorption“ der Senatskommission zur Prüfung gesundheitsschädlicher Arbeitsstoffe der Deutschen Forschungsgemeinschaft
  • Mitglied der Arbeitsgruppe „Aufstellung von MAK-Werten“ der Senatskommission zur Prüfung gesundheitsschädlicher Arbeitsstoffe der Deutschen Forschungsgemeinschaft
  • Mitglied in der Arbeitsgruppe „Haut und Allergie“ der Senatskommission zur Prüfung gesundheitsschädlicher Arbeitsstoffe der Deutschen Forschungsgemeinschaft
  • Mitglied des Ausschuss für Gefahrstoffe (AGS)  des Bundesministers für Arbeit und Soziales
  • Mitglied des UA III des AGS
  • Leiter des AK Biomonitoring des UA III
  • Mitglied im Ärztlichen Sachverständigenbeirat „Berufskrankheiten“ beim Bundesminister für Arbeit und Soziales

Gesamte Publikationen (PubMed)